Chorverband NRWChorwappenehemaliger Post-Männerchor Dortmund 1928 e.V.

Herzlich Willkommen

auf der Homepage des ehemaligen Post-Männerchores Dortmund 1928 e.V.

-----------------------------------------------------------------------------------------------

 --- Der Verein Post-Männerchor Dortmund 1928 e.V. hat sich aufgelöst ---

Liebe Sänger, liebe Freunde,

der Post-Männerchor Dortmund von 1928 e.V. hat sich aufgelöst.

Der Beschluss der Außerordentlichen Mitgliederversammlung am 09.12.2015 erfolgte einstimmig und damit satzungskonform (mind. 75% der anwesenden Stimmberechtigten müssen dafür stimmen).

Die wesentlichen Gründe sind die fehlenden finanziellen Mittel zur Aufrechterhaltung der Probenarbeit und die Abhängigkeit von der Chorgemeinschaft Eving.

Den Förderern des Post-Männerchores danken wir ganz herzlich für die langjährige Unterstützung. Ohne diese Hilfe wäre der o.g. Schritt sicher schon eher notwendig gewesen. Für Ihre Zukunft wünschen wir Ihnen Gesundheit und weiterhin Spaß an der Musik.

------------------------------------------------------------------------------------------------

Der Postmännerchor wurde 1928 als Gesangabteilung des Post-Sportvereins gegründet und ist seit dem 31.12.2005 ein eigenständiger gemeinnütziger Verein. Die interessante Geschichte des Vereins können Sie in der Chronik nachlesen.
In der linken Spalte finden Sie unter Kurznachrichten immer interessante Informationen zum Chor (z.B. der nächste Auftritt ... ). Ansonsten schauen Sie sich doch mal die anderen Seiten unserer Hompage an.



Weihnachtskonzert 2011

Weihnachtskonzert in der Nicolaikirche Dortmund

Ausrichter: Postmännerchor Dortmund

Mitwirkende: MaKoGe Hörde,  MGV "Cäcilia" Welschen Ennest, Chorgemeinschaft Eving, Postmännerchor Dortmund,
und Sandra Fülber (Sopran) (nicht im Bild)

Weihnachtskonzert 2011

Weihnachtskonzert in der St. Barbara Kirche

Ausrichter: Chorgemeinschaft Eving
Mitwirkende: MaKoGe Hörde, Postmännerchor Dortmund, einige Sänger des
MGV "Cäcilia" Welschen Ennest
und Sandra Fülber (Sopran) (nicht im Bild)

Foto: Anja Cord